Damenriege Eschlikon

Training DRE

Trainingszeit:
Donnerstag
20:00 - 22:00

Trainingsort:
Turnhalle Bächelacker Eschlikon

Melden bei:
info@dreschlikon.ch

Suche

Home

Wettkampfsaison

Die Wettkampfsaison 2018 steht vor der Tür: die Vorbereitungen sind in vollem Gang und die Vorfreude steigt und steigt.
An folgenden Anlässen sind wir dabei:

19. Mai 2018: Leubergcup in Zuzwil
11.24 Uhr: Team-Aerobic
17.00 Uhr: Pendelstafette

23. Juni 2018: Schwyzer Kantonalturnfest in Bubikon
08.18 Uhr: Fachtest Allround
09.36 Uhr: Team-Aerobic
10.24 Uhr: Pendelstafette

30. Juni 2018: Thurgauer Kantonalturnfest in Romanshorn
08.36 Uhr: Fachtest Allround
09.54 Uhr: Team-Aerobic
10.42 Uhr: Pendelstafette

Skiweekend

Am Samstag, 10. März 2018 traf sich die Damenriege, die Geräteriege und der Turnverein Eschlikon um 6.15 Uhr beim Walliser Car in Eschlikon. Das Gepäck der aufgestellten Teilnehmenden wurde ziemlich zügig im Car verstaut, damit sie pünktlich um 6.30 Uhr Richtung Arosa losfahren konnten. Während der Fahrt nach Chur genossen sie frische Gipfeli und ein Getränk. In Chur angekommen, wurde das Gepäck in den Zug umgeladen, der sie später nach Arosa brachte. Nach gut einer Stunde Fahrt mit dem Zug erreichte die Gruppe ihr Ziel. Am Bahnhof in Arosa montierten sie die Ski- respektive Snowboardschuhe, um direkt auf die Piste zu gehen. Das Gepäck wurde von Mitarbeitenden ihrer Unterkunft Arosa Mountain Lodge abgeholt. Weil sich der knurrende Magen gegen Mittag meldete, kehrten die hungrigen Teilnehmer im Restaurant ein. Da das Wetter sich nicht von der besten Seite zeigte, trafen sich die Ersten kurz darauf im Après-Ski. Um spätestens 16 Uhr trafen alle in der KuhBar bei der Tschuggenhütte ein. Mit guter Laune und super Stimmung wurde der Après-Ski genossen. Da sie sich erst um ca. 19 Uhr auf den Weg zur Unterkunft begaben, mussten sie einen Teil der Skipiste im Dunkeln hochlaufen, damit sie auf der anderen Seite herunterfahren konnten und so zur Unterkunft gelangten. Nach dem Bezug der Zimmer wurde das Nachtessen eingenommen. Nach dem Essen ging es weiter in den Ausgang. Am Sonntagmorgen wurde gemeinsam gefrühstückt. Die Einen zog es erneut auf die Piste, wobei die Restlichen das schöne Wetter im gemütlichen Après-Ski bevorzugten. Um 15.20 Uhr trafen sich alle wieder am Bahnhof in Arosa um den Heimweg pünktlich anzutreten. Die Gruppe reiste etwas müde aber mit guter Laune und tollen Erinnerungen zurück nach Eschlikon. Um ca. 19.30 Uhr traf der Car beim Walliser Car ein. Dieses gelungene Skiweekend haben die Teilnehmenden den zwei Organisatoren Cyrill Hof und Mike Strickler zu verdanken. Herzlichen Dank für's Organisieren.

73. Jahresversammlung

Am 22. Februar 2018 trafen sich die Mitglieder sowie die Ehrenmitglieder der Damenriege Eschlikon und die Delegationsvertretungen zur 73. Generalversammlung. Es war ein sehr erfolg- und abwechslungsreiches Jahr 2017 für die Damenriege. Die Turnerinnen der Damenriege sowie des Frauenturnvereins bestritten im Sommer ein gemeinsames Turnfest. Daneben standen diverse neue Sportarten während des Trainings auf dem Programm. So wurde gefochten, gebouldert und Pfeilbogen geschossen. 

Sehr erfreulich ist, dass die Damenriege Eschlikon 9 Neumitglieder (siehe Foto) bei sich im Verein begrüssen darf. Mit nur gerade zwei Austritten ist die Damenriege somit auf neu 34 aktive Turnerinnen angewachsen.

Die Vorbereitungen für die Wettkampfteilnahme am Leuberg-Cup Zuzwil, dem Kantonalturnfest Schwyz und dem Kantonalturnfest in Romanshorn sind im vollen Gang. Die Damenriege Eschlikon freut sich auf die kommende Saison und hofft, dass es gleich erfolgreich weitergeht wie im Jahr 2017.

 Luca 8. September 2017

Glück kann man nicht kaufen. Es wird geboren.

Wir gratulieren Bohne und Pädi ganz herzlich zur
Geburt von Luca und wünschen der jungen Familie
nur das Allerbeste!

72. Turnfahrt der Damenriege Eschlikon

Bereits zur frühen Morgenstunde versammelten sich 16 Mitglieder der Damenriege Eschlikon am Bahnhof. Wie jedes Jahr wusste niemand ausser den Organisatorinnen, wohin uns die Reise führen würde. Ein Blick auf unsere Wetter-App verriet trotzdem, dass wir dem schlechten Wetter innerhalb der Schweiz wohl nicht entfliehen konnten. Kerstin und Laetitia, unsere Organisatorinnen, warnten uns daher, dass die Temperaturen bei unserem Ausflugsziel sogar den Nullpunkt erreichen werden. So stiegen wir um ca. 7 Uhr ausgerüstet mit Kappen, Handschuhen und jeglichem Regenschutz in den Zug nach Winterthur, wo wir in den Schnellzug nach Luzern umstiegen. Dort angekommen, ging es weiter mit dem Bus. Unsere Endstation verriet uns schliesslich wortwörtlich den Höhepunkt des ersten Tages unserer Turnfahrt – der Pilatus. Mit der Gondelbahn erreichten wir die Station Krienseregg. Nach einer kleinen Stärkung nahmen wir die knapp zweistündige Wanderung nach Frakmüntegg in Angriff.

Die Wolken hingen tief und es war recht kühl, trotzdem wurden wir vom Regen verschont. Schliesslich erreichten wir die Station Frakmüntegg und hielten uns dort mehrere Stunden im gemütlichen und warmen Restaurant auf. Eigentlich wären uns hier noch eine Rodelbahn und ein Seilpark zur Verfügung gestanden, wegen dem Wetter war aber beides geschlossen worden. Stattdessen assen wir zusammen unser Mittagessen und füllten die Zeit mit lustigen Spielen und kleinen Challenges. Schnell machten wir Bekanntschaft mit einer lustigen Truppe von Iranern, welche nicht wenige Fotos mit uns machen wollten.

Danach stiegen wir gemeinsam mit den iranischen Touristen in die Luftseilbahn „Dragon Ride“, welche uns durch die dichten Wolken auf den Pilatus beförderte. Das Wetter versperrte uns auf gut 2000 Meter über Meer jegliche Sicht, trotzdem liessen wir uns die Laune nicht verderben und kämpften wacker gegen die Iraner in einer Schneeballschlacht auf der mit Schnee bedeckten Panoramaterrasse.

Auch hatten wir Zeit, um uns das neue „Eschliker Lied“ einmal anzusehen, welches wir dann auch zusammen singen probierten. Nach einer guten Stunde stiegen wir in die steilste Zahnradbahn der Welt ein, welche uns nach Alpnachstad brachte. Dort nahmen wir das Schiff zurück nach Luzern und das Wetter besserte sich immer mehr. Am Abend erreichten wir schliesslich unser Hotel, welches sich in der Altstadt befand. Hungrig machten wir uns auf den Weg ins „Tibits“ und bedienten uns an dessen Buffet. Danach gingen wir zusammen in den Ausgang.


Am nächsten Tag erwartete uns ein wunderschöner Tag mit angenehmen Temperaturen und wenig Wolken. Nach dem leckeren Frühstück gingen wir erneut an den Luzerner Hafen und nahmen ein Schiff, was uns zum Verkehrshaus Luzern brachte. Wir hatten gute vier Stunden Zeit, die vielen Ausstellungen zu besuchen. Obwohl die meisten schon mehrmals im Verkehrshaus waren, wurde uns nicht langweilig und überall gab es Neues zu entdecken und auszuprobieren. So gingen die meisten auf die „Swiss Chocolate Adventure Tour“, wo einem auf einer sogenannten multimedialen Entdeckungsreise in einem speziellen Fahrzeug die Geschichte der Schweizer Schokolade erklärt wurde. Auch in der „Media World“ gab es viel Neues zu entdecken und ein paar hatten sichtlich Spass mit dem Green Screen.

Um circa drei Uhr nachmittags gingen wir dann wieder aufs Schiff, was uns zurück nach Luzern brachte. Wir stiegen in den Zug nach Zürich ein und traten unsere Heimreise an. Nach einem actionreichen Wochenende kamen wir schliesslich erschöpft, aber mit neuen Erinnerungen in Eschlikon an.

Liebe Kerstin, liebe Lätti, vielen Dank fürs Organisieren von dieser tollen Turnfahrt!

 Anina 24. Juli 2017

Ein kleiner Mensch kam auf die Welt und ein Traum wurde wahr.

Herzliche Gratulation zur Geburt von Anina! Wir wünschen den Eltern
Conny und Thomas alles Gute!

Herzlichen Dank für Deine Stimme!

Der Planungskredit wurde am letzten Sonntag, 21. Mai 2017 mit einem knappen JA angenommen.

Wettkampfsaison 2017

Gemeinsam mit dem Frauenturnverein Eschlikon starten wir am Samstag, 24. Juni 2017 am Toggenburger Kantonalturnfest in Wattwil.

Mit den gemeinsamen Wettkampftrainings haben wir am Montag, 3. April 2017 begonnen und trainieren nun ein bis teilweise zwei Mal wöchentlich die Disziplinen Fachtest, Wurf und Schleuderball.

Wer Zeit und Lust hat ist herzlich eingeladen uns am Toggenburger Turnfest als Fan zu unterstützen. Unsere Startzeiten:

08:11 Uhr  Fachtest
09:36 Uhr  Wurf
10:42 Uhr  Schleuderball

Spezialtraining Fechten

Am Donnerstag, 27. April 2017 wurden die Damen in die Kunst des Degenfechten eingeweiht. Drei Personen des Fechtklubs Frauenfeld reisten mit der nötigen Ausrüstung zu uns nach Eschlikon, um uns eine für die meisten neue Sportart zu zeigen. Herzlichen Dank für das spannende und lehrreiche Training.

Bouldern (Klettern) in Winterthur

Am Donnerstag, 6. April 2017 trafen sich die Damen für einmal nicht in der Bächelackerturn-halle sondern am Bahnhof Eschlikon. Gemeinsam machten sie sich auf den Weg nach Winterthur Grüze in den Boulderpark Blockfeld. 
Zusammen mit zwei Instruktoren, welche regelmässig im Blockfeld anzutreffen sind, machten die Damen erste Kletterversuche. Gebouldert wird ohne Seilsicherung dafür mit einem Mattenboden als Sicherheit. Ein spezielles Gefühl. Nach und nach wurden die Damen mutiger und wagten sich an die schwierigeren Wege. Knapp eineinhalb Stunden später war der Spass dann leider schon wieder vorbei und bei einem kleinen Vormitternachtssnack konnte das Erlebte ausgetauscht werden. Einig waren sich alle: das kann man gerne wieder einmal machen.

Erneut fünf neue Mitglieder für die Damenriege Eschlikon

Lfri. Zur 72. Generalversammlung der Damenriege Eschlikon trafen sich 26 Aktivmitglieder, 6 Ehrenmitglieder und diverse Vereinsdelegationen im Restaurant Mettlenhof in Wallenwil.

Die Präsidentin Esther Breitenmoser eröffnete um 20:00 Uhr die 72. Versammlung der Damenriege Eschlikon. Wieder einmal war es ein intensives und spannendes Vereinsjahr, welches die Turnerinnen um viele Erfahrungen reicher gemacht hatte. Gerne blicken wir aufs Jahr 2016 zurück.

Im Februar 2016 stand das gemeinsame Skiweekend mit dem TV auf dem Programm. Es ging in die Flumserberge. Im Anschluss begann bereits das Trainieren auf die Wettkampf-Saison, wobei die Turnerinnen ihr Können in der Disziplin Team-Aerobic das erste Mal am Tannzapfe-Cup Dussnang unter Beweis stellen konnten. Leider erreichten die Turnerinnen mit der neuen Choreographie lediglich die Note 8.00. Am Turnfest in Thusis und am Regionalturnfest AZO in Wetzikon standen Wettkämpfe in den Disziplinen Leichtathletik, Fachtest sowie Team-Aerobic an. Die Team-Aerobic-Note konnte um 0.23 Noten gesteigert werden. Beim Fachtest gab es in Thusis trotz strömendem Regen sogar eine Note von 9.06.

Nach den Sommerferien standen die Volleynights, die Turnfahrt, der Chlausabend und der Silvesterlauf  auf dem Programm. Das neue Jahr begann ebenfalls sehr sportlich. Vom 19. - 22. Januar 2017 fand die diesjährige Unterhaltung der turnenden Vereine Eschlikon statt. Unter dem Motto Wild West wurde ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten. Die Damenriege führte ihren Auftritt zum Thema Porta Indiana auf. Gemeinsam mit dem Turnverein sowie der Geräteriege war eine zweite Aufführung der Damenriege zum Thema Bonnie & Clyde zu bestaunen.

Mutationen
In diesem Jahr konnte die Damenriege fünf neue Mitglieder willkommen heissen. Leider mussten aber auch zwei Rücktritte entgegengenommen werden. Auch im Vorstand gab es einen Wechsel. Sonja Bognar gab ihre Aufgabe als Aktuarin / PR an Laetitia Friedrich ab. Esther Breitenmoser bedankte sich bei Sonja für ihren jahrelangen Einsatz. Der Vorstand präsentiert sich neu wie folgt: v.l.n.r. Anja Akeret, Esther Breitenmoser, Vanessa Grundl, Nathalie Bürge, Laetitia Friedrich und Riccarda Büchi.

Muki-Turnen, Kinderturnen, Geräteriege und Mädchenriege
Auch in diesem Jahr gab es für die Geräteriege wieder viele Höhepunkte zu verzeichnen. Wir gratulieren ganz herzlich für die zwei Schweizermeistertitel und den dritten Platz am VGT Jugend in Andelfingen sowie zu den sensationellen Ergebnissen von Annika Frei und Katja Kellenberger an den Schweizermeisterschaften im Einzelturnen in Kirchberg BE. Auch beim Muki-Turnen gab es Erfolge zu feiern. Wir gratulieren Barbara Haueter zur Muki-Expertin.

Vereinsjahr 2017
Da drei von den vier Leiterinnen diesen Sommer die Abschlussprüfungen absolvieren, entschied der Vorstand, nicht an Wettkämpfen teilzunehmen. Da kam es gerade gelegen, dass uns die Frauenriege angefragt hat, das Toggenburger Turnfest mit ihnen zusammen zu besuchen. Daraus ergibt sich, dass die Frauenriege mit einem Teil der Damenriege ab April zusätzlich zusammen trainieren wird. Wir freuen uns sehr darauf.

Zudem hat das Leiterteam aufgrund der fehlenden Wettkampfteilnahmen einen speziellen und abwechslungsreichen Trainingsplan zusammengestellt. Es stehen diverse, nicht alltägliche Sportarten zum Entdecken auf dem Programm. Wir sind überzeugt, dass es ein interessantes, herausforderndes und natürlich sportliches Jahr wird!

Unterhaltung der turnenden Vereine Eschlikon

Vom 19. - 22. Januar 2017 fand die diesjährige Unterhaltung der turnenden Vereine Eschlikon statt. Unter dem Motto Wild West wurde sowohl turnerisch, wie auch theatralisch, ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten.

Die Damenriege führte ihren Auftritt zum Thema Porta Indiana auf. Gemeinsam mit dem Turnverein sowie der Geräteriege war eine zweite Aufführung der Damenriege zum Thema Bonnie & Clyde zu bestaunen.

Weitere Informationen und Fotos rund um die Unterhaltung sind auf www.unterhaltung.tveschlikon.ch zu finden.

Sponsoren

Statuen

Statuten ansehen

Copyright © 2016 by Damenriege Eschlikon, Carmen Müller